Gästebuch

M. Friedrich

Im Trebnitzgrund ist es sehr schön. Man bekommt auch viele Informationen zur Natur über die aufgestellten Tafeln.
Schade ist nur, dass der Froschtümpel kein Wasser hat. Vielleicht könnte da mal etwas repariert werden, damit der Miniteich das Wasser hält und sich wieder Frösche ansiedeln können (letztes Jahr war er auch schon leer).

M. Friedrich

Im Trebnitzgrund ist es sehr schön. Man bekommt auch viele Informationen zur Natur über die aufgestellten Tafeln.
Schade ist nur, dass der Froschtümpel kein Wasser hat. Vielleicht könnte da mal etwas repariert werden, damit der Miniteich das Wasser hält und sich wieder Frösche ansiedeln können (letztes Jahr war er auch schon leer).

Uwe Winkelbrenner

Hey es hat uns bei euch super gefallen. Kommen gerne wieder.
Beste Grüße

uwe.winkelbrenner@zugausfall.de
peter.schneider@zugausfall.de

Gleißberg,Lars

Hallo in die Runde,wir ziehen nächsten Monat gen Schlottwitz und freuen uns wahnsinnig auf unsere neue Heimat im grünen.Wir lassen Dresden hinter uns und hoffen wir leben uns fix ein.Liebe Grüsse an die Macher dieser Seite,auf bald.

Kreißler Michael

Hallo lieber Heimatverein,

heute viel mir die Originalspeisekarte der Gaststätte "Klein Tirol" in die Hände. Ich war beim Hochwasser,als Angehöriger der Bundespolizei, einer von vielen tausend Helfern. Bei den Aufräumarbeiten an der Gaststätte fand ich die Speisekarte. (mit Originaleinband)
Sollte Interesse bestehen, würde ich Sie Ihnen gern zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Kreißler

Heiko Reichelt

Lieber Heimatverein,
als alter Schlottwitzer kann ich euch nur großes Lob für diese schöne Seite übermitteln.
Ich bin in Schlottwitz aufgewachsen und bin immer etwas traurig wenn ich nach einem Besuch wieder los muss. Macht weiter so, auch die Wanderwege sind super. Nur mit den Gaststätten insbesondere dem "Klein Tirol" das ist nicht gut gelaufen. Leider gibt es scheinbar auch vom Eigentümer seit Jahren keine großen Anstrengungen da mal Ordnung rein zu bringen.
Beste Grüße aus Dresden

Michael Weitzel

Es ist schon so lange her die Jahrhundertflut im August 2002 die so schreckliche Wunden gerissen hat und gerade in Schlottwitz.
Zwei Freunde und ich haben damals nicht lange gefackelt und sind von Hessen aus zu euch gekommen um zu helfen.

Ich spreche da auch für meine Freunde - das wir nie Schlottwitz vergessen können noch werden.
Ich schaffe es einfach nicht mein Schlottwitz Jahr für Jahr zu besuchen.
Im Herzen ist es immer bei mir und diese Seite hier......lässt mich Schlottwitz immer ein wenig näher sein.

Seit für einander da und passt auf euch auf Grüßt Euch

der Michael

Thomas Günther

... und jetzt nochmal ohne Rechtschreibfehler:

Für mich als Neu-Glashütter, ich wohne in Glashütte seit November 2010, ist die Internetseite des Heimatvereins Schlottwitz e.V. eine wertvolle Quelle vieler Hinweise und Informationen. Die Wandervorschläge habe ich schon "abgearbeitet". Ein herzliches DANKESCHÖN den Autoren dieser Seite!
Herzliche Grüße und "Weiter so!",
Thomas Günther

Thomas Günther

Für mich als Neu-Gashütter, ich wohne in Glashütte seit November 2010, ist die Internetseite des Heimatvereins Schlottwitz e.V. eine wertvolle Quelle vieler Hinweise und Informationen. Die Wandervorschläge habe ich schon "abgearbeitet". Ein herzliches DANKESCHÖN den Autoren dieser Seite!
Herzliche Grüße und "Weiter so!",
Thomas Günther

Adam, Hellmuth

Grosse Überraschung als wir am Montag 27.08.2012 von unserer Wanderung vom Lederberg zurück zu unseren Wohnmobilen kamen, welche auf dem Wanderparkplatz bei den Sportplätzen standen. Zwei wunderschöne Amethyststücke aus Schlottwitz werden uns immer an diesen schnönen Tag und das tolle Gastgeschenk erinnern. Dem/den Spednder/n ganz herzlichen Dank. Es war eine grosse Freude. Helrzliche Grüsse vom 90jährigen "Alt-Schlottwitzer" Hellmuth Adam

C.Schmiedgen

Nur kurz SCHLOTTWITZ in die Suchmaschine eingegeben und schon hatte ich die Info's die ich gesucht habe...
10. Jahrestag der Flut.

Für eine ehemalige Schlottwitzerin- Frau Kunath.

Danke, C.Schmiedgen

Michael Weitzel

Einen schönen ersten Advent aus Hessen ins schöne Schlottwitz.
Ich vermisse mein Schlottwitz richtig und war zu lange nicht mehr dort.
Dieses Jahr wollen wir mit Trabbi und Qek zu euch kommen, daß schafft der locker.....

Ganz Liebe Grüße nach Schlottwitz vom
Michael Weitzel